GAT.GOES.HYBRID

Unternehmen
Bereits seit 2018 sind wir erfolgreich mit unseren HYBRID Produkten am internationalen Markt vertreten und zeigen damit, dass wir uns den Entwicklungen auf dem Markt zügig anpassen können.

Bereits seit 2018 sind wir erfolgreich mit unseren HYBRID Produkten auf dem internationalen Markt vertreten und zeigen damit, dass wir uns den Entwicklungen auf dem Markt zügig anpassen können. Lesen Sie hierzu das Statement unserer Geschäftsführerin, Dr. Gaby Urban, zum Thema „Produktpolitik der GAT in Bezug auf die zunehmendeElektromobilität“: 

„Ich halte zunächst fest, dass GAT die Entwicklungen auf dem Automobilsektor sehr genau verfolgt. GAT ist Mitglied in dem führenden Verband der Zulieferer der Automobilindustrie und befindet sich im direkten Kontakt und Austausch mit dem für die Branche zuständigen deutschen Wirtschaftsministerium. Auf diese Weise erhält GAT eine globale Sicht auf die derzeitigen Entwicklungen.
Der Begriff „elektrisches Auto“ ist an sich zu unspezifisch.

  1. Zunächst umfasst dieser Begriff die reinen „Batteriefahrzeuge“. Diese sind derzeit in der Minderzahl und wir gehen davon aus, dass sie mit Ausnahmen von spezifischen Anwendungen, territorialen oder regionalen Schwerpunkten (etwa Zentren von größeren Städten etc.), die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor auf absehbare Zeit nicht verdrängen werden. Für diese reinen Batteriefahrzeuge hat GAT derzeit lediglich Produkte für das Klimaanlagensystem sowie Produkte für die Fahrzeugpflege. Daneben forscht GAT derzeit an Flüssigkeiten zur Kühlung der Batterien dieser Fahrzeuge sowie an Flüssigkeiten für deren Bremssystem.
  2. „Elektrische Fahrzeuge“ sind darüber hinaus jene mit kombinierten Antrieben, also Hybridfahrzeuge, die sowohl einen elektrischen Antrieb, als auch einen Verbrennungsmotor (Benzin, Diesel oder Gas, einschließlich Wasserstoff) haben. Diese „elektrischen Fahrzeuge“ sind derzeit in der Mehrzahl und werden dies in den nächsten Jahren auch bleiben.

In diesen Fahrzeugen können so gut wie alle Produkte der GAT Anwendung finden, die an den herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor angewandt werden. Allerdings möchte ich darauf hinweisen, dass GAT bereits sein 2017/18 spezielle Kraftstoff-Systemreiniger für Hybridfahrzeuge entwickelt hat (Benzin und Diesel).
Mit diesen spezialisierten Produkten werden Probleme gelöst, die speziell im Zusammenhang mit den Hybridfahrzeugen stehen: Lange Standzeiten des Kraftstoffs im Tank und in den Kraftstoffleitungen, unregelmäßiger und hochtouriger Betrieb von (relativ unterdimensionierten) Verbrennungsmotoren. Für diese Produkte sehen wir große Marktpotenziale.

  1. „Elektrische Fahrzeuge“ sind darüber hinaus jene mit ausschließlich elektrischem Antrieb auf der Grundlage von „Brennstoffzellen“. Solche Fahrzeuge sind derzeit kaum auf dem Markt, weswegen die Entwicklung von spezifischen Produkten hierfür noch nicht möglich ist. Produkte für die Klimaanlage und Pflegeprodukte werden jedoch mit absoluter Sicherheit auch bei diesen Fahrzeugen einsetzbar sein.

Nach den Einschätzungen der deutschen Regierung steht derzeit noch nicht fest, dass das ausschließlich batteriebetriebene Fahrzeug alle anderen Antriebsarten verdrängen wird. In allen Workshops und Treffen mit Spezialisten und politischen Amtsträgern werden wir aufgefordert, unsere Produktion und Produktentwicklung „konzeptoffen“ zu lassen. Die deutsche Regierung setzt sehr stark auf Verbrennungsmotoren mit klimaneutralen Kraftstoffen, insbesondere auch Verbrennungsmotoren, die „grünen Wasserstoff“ nutzen werden. Derzeit werden in Deutschland massiv die Produktionskapazitäten für Wasserstoff ebenso wie das Vertriebssystem für Wasserstoff (Pipelines, Tankstellen etc.) ausgebaut. Soweit diese Fahrzeuge einen großen Anteil an dem zukünftigen Personen- und Gütertransport haben werden, werden die meisten der derzeit vorhandenen Produkte von GAT – in modifizierter Form – in diesen Fahrzeugen anwendbar sein, wie dies bereits bei LPG- und LNG-Fahrzeugen der Fall ist.“

Tags :
Share This :
Liebe Besucher
aktuell befindet sich unsere Website um Umbau. Daher sind momentan noch nicht alle Inhalte für Sie verfügbar. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung der Website, um Sie noch schneller mit allen wichtigen Informationen versorgen zu können.

Sie haben ein dringendes Anliegen? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns per Mail. Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.